Die Dr. Guntermann GmbH

Dr. Thomas Guntermann, Thomas Lemken und Janni Orfanidis sind Partner in der Dr. Guntermann GmbH. Die Kölner Agentur steht auf Vertrauen, Aufrichtigkeit und ihren Mandanten immer zur Seite. Die Kreation, Redaktion und Vermarktung von Inhalten ist seit Jahrzehnten ihr Handwerk – auf eigenen Kanälen, im Dialog mit Journalisten und in den sozialen Medien. Für sie ist das, was heute unter dem Label „Content Marketing“ firmiert, das Herzstück erfolgreicher Kommunikationsarbeit. Vor knapp vier Jahren haben sie sich entschlossen, ins Influencer-Business einzusteigen – und zwar nicht als klassischer Makler zwischen Kunden und Multiplikatoren, sondern mit dem Anspruch, eigene Reichweite aufzubauen. Heute haben sie ihrem Agenturblog „Ich bin dein Vater“ eine hohe Reputation zu verdanken – nicht nur als Teil der deutschen Elternblogger-Community, sondern vor allem als bloggende Agentur mit eigenem Influencer-Status und -Knowhow.

Am Beispiel von „Ich bin dein Vater“ dokumentieren wir unsere Fähigkeit, in kurzer Zeit Reichweite und – noch viel wichtiger – Relevanz für ein Thema aufzubauen. Dafür haben wir eine Owned-Content-Welt über alle gängigen, digitalen Tools aufgebaut und nutzen zudem die Mittel der klassischen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
Ich glaube daran, dass Massenware und Kommunikationsfabriken aus der Zeit gefallen sind. Wir brauchen genau das Gegenteil: individuelle Kommunikation, empathische Beratung und messbare Ergebnisse. Deswegen gleicht bei uns auch kein Kunde dem anderen und jedes Maßnahmen-Set ist ganz individuell auf den jeweiligen Case abgestimmt.
Corporate-Influencer: Ein Agenturblog, der sich um die tatsächlichen Interessen der Mitarbeiter dreht macht Spaß – und ist nicht zuletzt genau deswegen erfolgreich.

Zum Beitrag

Mit ihrem Blog „Ich bin dein Vater“ hat sich die Kölner Kommunikationsagentur Dr. Guntermann GmbH einen öffentlichen und erfolgreichen digitalen Showcase geschaffen und sich über das Metathema „aktive Vaterschaft“ positioniert. Der Agenturblog fungiert als öffentlich gelebte digitale Themenwelt mit Mehrwerten nach innen und außen. Die so erworbene digitale Kompetenz und damit verbundene Reputation bringen die Agentur immer wieder in Kontakt zu Unternehmen. Es gehört zur Agentur-Policy, dass jeder Berater als (Mikro-)Influencer aktiv ist, um die Spielregeln der digitalen Kommunikation als Dienstleitung professionell beherrschen zu können: Der Prozess erweist sich als Win-Win-Situation für alle Beteiligten. Die Agentur hat durch den Blog ihre digitale Flanke geschlossen, die eigene Positionierung geschärft, sowie durch Vernetzung die größte Elternblogger-Konferenz Deutschlands auf die Beine gestellt.

 

INFLUENCER RELATIONS - DAS BUCH