Die frisch erschienene Rezension von PR-Blogger-Autorin Tina Lurz freut uns! In ihrer Einschätzung des Buches heißt es u.a.: “Als Grundlagenwerk gibt es einen guten Überblick über die Fragen, die bei der Beschäftigung mit dem Thema aufkommen, und definiert grundlegende Begriffe, was das Buch somit auch für Studenten, Wissenschaftler und Dozenten interessant macht. (…) Als eines der ersten wissenschaftlichen Werke zum Thema ist dieses Buch als Grundlagenwerk zu betrachten und vermittelt die bisherigen fundierten Kenntnisse, die durch die Experimente der Unternehmen und Agenturen mit Influencer Relations erlangt wurden.” Aber lest doch einfach selbst nach bei pr-blogger.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.