Vier von fünf möglichen Sternen verteilt die Redaktion des Fachmagazins pressesprecher für unser Buch (= “sollte man gelesen haben”). Der ganzseitige Artikel beschreibt die Inhalte und den Aufbau des Buches, das “kompaktes Fachwissen sowie zahlreiche Tipps für die erfolgreiche Zusammenarbeit mit digitalen Meinungsführern” biete. 

Kritisiert wird, dass nicht in allen Beiträgen ganz trennscharf zwischen Influencer Relations und Influencer Marketing unterschieden wird. Auch hätte man sich stärker mit angloamerikanischen Quellen auseinandersetzen sollen. En Gros seien die Beiträge aber allesamt hilfreich: “Mit Checklisten, Zusammenfassungen (…), zahlreichen Quellen und weiterführender Literatur rüsten die Autoren ihre Leser mit den Basics für einen kompetenten Umgang mit Influencern aus.”

Update: Die Rezension ist inzwischen auch online nachzulesen bei pressesprecher.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.